UA-132685222-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Beritt

Der Beritt beinhaltet in der Regal das Anreiten an sich, die Korrektur von Verhaltensauffälligkeiten oder die Umstellung auf Gebisslosreiten.

Unabhängig von der Aufgabenstellung des Beritt steht bei uns ein pferdefreundlicher und respektvoller Umgang im Vordergrund. Dies ist uns insbesondere gerade beim Anreiten wichtig.

Egal ob als Youngster mit drei oder vier Jahren oder nachdem das Pferd bis zu einem höheren Alter andere Aufgaben hatte, irgendwann kommt die Entscheidung, dass aus dem Pferd ein Reitpferd werden soll.

Wir machen auf schonende und pferdefreundliche Art und Weise aus Ihrem Pferd ein Reitpferd. Nicht auf Biegen und Brechen, nicht auf Effizienz ausgerichtet, sondern mit Blick auf Ihr Pferd als Partner, dass einfühlsam in seine neue Aufgabe eingeführt werden soll.

Dementsprechend startet die Ausbildung frühesten dreijährig mit einer Bodenarbeitsphase. Besteht das Vertrauen in den Sattel und sind die reiterlichen Befehle vom Boden aus verstanden, kann die Arbeit im Sattel beginnen.  Die Ausbildung als Reitpferd startete am besten erst ab dem vierten oder fünften Lebensjahr. Dennoch macht es Sinn, auch ein dreijähriges Pferd kurz anzureiten und es dann wieder "Kindsein" zu lassen.